Reglement

Um unseren Gästen den ruhigen und sicheren Aufenthalt zu sichern, haben wir folgendes Reglement aufgesetzt. Der unseres Appartement buchender Kunde, akzeptiert gleichzeitig folgendes Reglement, das ein integraler Bestandteil des Mietvertrags des Appartementes ist.

Buchung

Die Buchung kann gemacht werden, durch die Ausfüllung des Formulars auf unserer Internetseite, per E-Mail oder auch telefonisch. Als Bestätigung der Buchung betrachten wir die Einzahlung des Vorschusses in Höhe von 30% des ganzen Betrags auf unseres Konto. Unsere Kontonummer finden Sie auf unserer Internetseite. Innerhalb der nächsten 24-Stunden seit der Buchung eines unseren Appartements, bekommen Sie das E-Mail mit der Bestätigung. Wenn die Buchung am Freitag, Samstag oder am Sonntag gemacht wurde, wird die Bestätigung am Montag geschickt. Die minimale Mietzeit beträgt 2 Tage oder 1 Tag mit extra Zuzahlung.

Mietgebühren

Die Mietgebühren werden in 2 Raten eingezogen. Die erste Rate in Höhe von 30% des ganzen Betrags (bei der Buchung des Appartements für 1 Tag beträgt der Vorschuss 100%) soll auf unseres Konto innerhalb der 2 Werktagen, seit dem Erhalt der Buchung Bestätigung, überwiesen werden. Es soll auch nicht später als am Tag der Ankunft gemacht sein. Die Nichtzahlung betrachten wir als das Zurücktreten von dem Mietvertrag. Der Kunde ist verpflichtet dazu, die verbleibende Summe am Tag des Beginns von Aufenthalt zu bezahlen. Der Vorschuss wird nicht erstattet.

Übertragung der Buchung auf andere Person

Der Kunde kann in jedem Moment alle seine Rechte, die ihm aufgrund der Buchung zustehen, auf andere Person übertragen, aber nur, wenn diese Person gleichzeitig alle Pflichte, die mit der Buchung verbunden sind, bestätigen wird. In so einer Situation ist es benötigt, dass der Kunde uns über die Übertragung der Buchung sofort informiert. Er muss auch alle Personaldaten (Vor- und Nachname, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) des neuen Gastes angeben.

Ankunft und Unterkunft

Der Kunde ist verpflichtet dazu, die für Schlüsselausgabe verantwortliche Person über die Ankunft zu informieren. Er soll das nicht später als eine Stunde vor der Ankunft machen. Falls der Gast in bestimmter Zeit nicht ankommen kann, sollte er die für Schlüsselausgabe verantwortliche Person darüber sofort informieren. Überdies ist der Gast dazu verpflichtet, den auf der Bestätigung der Buchung stehende Betrag zu bezahlen, auch wenn die Ankunft oder der Aufenthalt aus von uns nicht abhängigen Gründen (persönliche Grunde, Kommunikationsschwierigkeiten, Streiks, u.ä.) verspätet oder verkürzt wird.

Hoteltag

Der Hoteltag beginnt um 15.00 Uhr am Tag der Anreise und endet um 11.00 Uhr am Tag der Abreise.

Kaution

Bei der Schlüsselausgabe ziehen wir die Kaution in Höhe von 200 PLN ein.

Verpflichtungen des Kunden

1. Die Anzahl der Menschen, die in unserem Appartement wohnen dürfen, ist begrenzt und darf nicht höher sein, als die in der Meldekarte angegeben. Entsprechende Informationen über die Anzahl der Menschen finden Sie in unserem Angebot. Der Kunde ist verpflichtet dazu, uns per Mail oder telefonisch über die Überschreitung der Anzahl von Bewohner zu informieren. In solch einer Situation, bieten wir zusätzliches Bett. Falls die in der Meldekarte angegebene Anzahl in dem Moment der Anreise überschritten ist, kann unser Hausherr den Gästen die Schlüsselausgabe verweigern. Falls es sich während oder am Ende des Aufenthaltes herausstellt, dass die Anzahl von Bewohner höher, als die angegebene, war, können dem Kunde die zusätzlichen Kosten auferlegt werden.

2. Der Kunde ist verpflichtet dazu, die Grundsätze der guten Nachbarschaft einzuhalten, wie: die Einhaltung der Nachtruhe (von 22.00 bis 6.00 Uhr) oder die Erhaltung des Appartement Standes wie vor dem Bezug. Überdies ist der Kunde dazu verpflichtet, die für Schlüsselausgabe verantwortliche Person über die Schaden, Defekte oder Mangel an Ausstattung zu informieren.

3. Der Kunde ist verpflichtet dazu, die Kosten der in Folge der unkorekten Nutzung des Appartements entstandenen Schaden zu tragen.

4. Die Appartementschlüssel sind direkt in bestimmten Ort und in bestimmter Zeit ausgegeben. Falls der Gast in bestimmter Zeit nicht ankommen kann, sollte er die für Schlüsselausgabe verantwortliche Person darüber sofort informieren.

5. Die Gebühren für den Aufenthalt sollen am Tag der Anreise bei der bezahlt Schlüsselausgabe werden.

6. Die Übergabe der Schlüssel findet statt am Tag der Abreise und auf die mit Hausherr festgelegte Weise.

7. Das Organisieren von Partys im Appartement ist verboten. Für solch eine Veranstaltung, die für die anderen Gästen anstrengend ist, kann der Gast mit Gebühr in Höhe von bezahlten Kaution bestraft werden.

8. Das Rauchverbot ist in unseren Appartements ohne Einschränkung gültig. Falls dieser Verbot gebrochen wird, wird der Kunde mit der Geldstrafe in Höhe von bezahlten Kaution bestraft.

9. Es ist möglich, die Skiausrüstung in unseren Appartements zu lagern. Es soll aber nur mithilfe von dem Skihalter und spezielem Wasserabfluss für Skischuhe stattfinden. Es ist verboten, die Skiausrüstung ins Wohn- oder Badezimmer zu bringen. Die Gäste dürfen auch die Skiausrüstung an die Wände nicht lehnen, was den Farbanstrich beschädigen könnte. Falls dieser Verbot gebrochen wird, wird der Kunde mit der Geldstrafe in Höhe von bezahlten Kaution bestraft.

10. Falls der Kunde die Schüssel verliert, ist er verpflichtet dazu, die Gebühr in Höhe von 50 PLN zu bezahlen.

11. Falls die unerwarteten und unvorsehbaren Umstände auftreten, behalten wir uns das Recht zur Änderung des reservierten Appartements vor.

12. Es ist verboten, die Tiere ins Appartement zu bringen. Der Hausherr kann es ablehnen, die Schlüssel zum Appartement auszugeben, falls die Gäste mit sich ein Tier gebracht haben. Der Gast ist völlig materiell verantwortlich für alle Defekte und Schaden, die wegen des Tieres entstanden sind.

13. Die frühere Abreise der Gäste, wegen der von Besitzer der Appartements unabhängigen Gründen, berichtigt die Gäste nicht zur Rückerstattung des Geldes für ungenutzte Dienstleistung.

14. Es ist streng verboten, die pyrotechnischen und leicht entzündbaren Materialien in unseren Appartements zu benutzen. Falls dieser Verbot gebrochen wird, wird der Kunde mit der Geldstrafe in Höhe von bezahlten Kaution bestraft.

15. Die Personaldaten, die wir von unseren Kunden bekommen, werden nur zur Realisierung der Buchung und zum eventuellen Informieren über Sonderangebote verarbeitet.

16. Es ist verboten, die Fotos oder andere multimediale Materialien, auf denen man unseres Appartement oder sein Teil erkennen kann, ohne unsere schriftliche Erlaubnis zu veröffentlichen. Diese Regel gilt vor allem für die Materialien, die den guten Ruf unserer Appartements verletzen könnten.

17. In unseren Appartements befinden sich elektronische Geräte, wie: Mikrowelle mit Backofenfunktion, Induktionsplatte oder Kaffeemaschine. Lesen Sie bitte die Bedienungsanleitungen, oder fragen Sie unseren Hausherr nach der Verwendungsweise von diesen Geräten, bevor Sie sie benutzen werden.